News

Broadcom Aktie: Zentrale Weichenstellung für 5G

BARCELONA, 27. Februar 2024 – Ein neues Kapitel in der Entwicklung der Kommunikationsinfrastruktur zeichnet sich auf dem Mobile World Congress ab. Nach der kürzlichen Übernahme durch Broadcom Inc. stehen bei VMware beträchtliche Neuerungen in den Bereichen 5G, SD-WAN, SASE und Edge Computing an. Diese Innovationen sind ein Wachstumstreiber sowohl für Anbieter von Kommunikationsdienstleistungen als auch für Unternehmen, die ihre Anwendungen dezentralisieren und neue, monetarisierbare Dienste schaffen wollen. Ferner wurde eine Partnerschaft mit einem global agierenden Telekommunikationsunternehmen bekannt gegeben, um Applikationen die Nutzung von 5G-Netzen und Edge-Computing zu erleichtern, ohne dass diese neu entworfen werden müssen. Durch die Zusammenarbeit mit einem breiten Ökosystem von Partnern sollen vor allem die Komplexität des RAN und des Kernnetzwerks adressiert und Effizienz und Agilität gesteigert werden. Zusätzlich kündigte das Technologieunternehmen eine zusammen mit Vodafone entwickelte Proof of Concept an, welche die Vorteile der Netzwerkprogrammierbarkeit und -intelligenz im Radio Access Network (RAN) demonstriert und somit die Gesamtleistung für die Kunden verbessern soll.

VMware revolutioniert mit neuen Lösungen

Im Fokus stehen dabei die Überarbeitung und der erneute Launch der VeloCloud-Marke, die inzwischen eine hohe Akzeptanz und Vertrauen bei den Kunden genießt. Das Portfolio umfasst unter anderem VMware VeloCloud SASE, gesichert durch Symantec, das als Einzelanbieter-Lösung auf dem Markt erscheinen wird. Gleichzeitig dehnt VMware die Zusammenarbeit mit einem wichtigen Partner aus, um die Verwaltung von Konnektivität und Cloud-Infrastruktur für Anwendungen zu vereinfachen. Bemerkenswert ist auch die zeitnahe Abspaltung einer Einheit, die den Benutzern den Zugriff auf Desktops und Anwendungen von jedem Gerät aus ermöglichte. Diese Einheit wird nach der Übernahme von einem privaten Kapitalbeteiligungsunternehmen als eigenständiges Unternehmen weitergeführt. Mit den Weiterentwicklungen strebt das Technologieunternehmen an, seine Position als globaler Technologieführer zu festigen und weiter den Markt für Cloud, Data Center, Netzwerke, Breitband, Wireless, Storage, Industrie und Unternehmenssoftware zu bedienen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Broadcom-Analyse von 21.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Broadcom jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Broadcom Aktie

Broadcom: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...