Ergebnisse von Wienerberger angepasst: Livestream präsentiert Halbjahreszahlen

Die Wienerberger AG ist mit über 200 Werken in 30 Ländern der weltgrößte Ziegelproduzent. Tondachziegel, Betonsteine und Rohrsystemen machen das Unternehmen weit über die Grenzen von Europa zum Marktführer in verschiedenen Segmenten. Nachdem gestern bereits Hornbach sehr gute Zahlen und Äußerungen zu den Bautätigkeiten in der Coronazeit offenbarte, sind die Halbjahreszahlen heute ein spannendes Event im ganzen Sektor.

Über den Webcast dieser Seite können Sie direkt an der Übertragung teilnehmen: http://webtv.braintrust.at/wienerberger/2020-08-12/

2019 wurde ein Umsatz von 3,5 Milliarden Euro und ein bereinigtes EBITDA von 587 Millionen Euro erzielt. Im ersten Halbjahr kam es zu einem Nettoverlust von 29,4 Millionen Euro, nach dem Gewinn von 126,9 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Doch die Zukunft sollte Besserung schaffen. Das Unternehmen sprach heute von „soliden Umsätzen im Juli“ und hat damit die Erwartungen für das gesamte Geschäftsjahr 2020 angehoben. Nun erwartet Wienerberger ein EBITDA zwischen 480 und 500 Millionen Euro statt 460 bis 480 Millionen Euro.  Dieser Wert läge damit nur noch rund 20 Prozent unter den 2019er-Zahlen.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast