Nio Aktie: Auf dem Weg zur 5-Euro-Marke

Die Aktie des Elektroautobauers notierte zuletzt bei 4,95 €, verzeichnete innerhalb einer Woche jedoch eine Steigerung von 1,03%. Charttechnisch ist vermerkenswert, dass die Aktie kürzlich die 100-Tage-Linie überschreiten konnte, was als Indiz für einen Aufwärtstrend gewertet wird. Die Hoffnung ruht auf dem kommenden Quartalsbericht am 29. Mai sowie auf den jüngst gemeldeten soliden Verkaufs- und Produktionszahlen. Die weitere Entwicklung könnte jedoch durch geopolitische Spannungen beeinflusst werden – insbesondere durch den schwelenden Handelsstreit, der sich auf die Stimmung auswirkt. Experten betrachten den Titel aktuell als trendstärker im Vergleich zu vorherigen Wochen und sehen eine Überwindung der 5-Euro-Schwelle als durchaus möglich an.

Marktstrategie und Investitionspläne

Um im hart umkämpften Elektroauto-Segment weiterhin zu wachsen, hat der Anbieter einen neuen SUV, speziell für Familien, vorgestellt. Mit attraktiven Preisen und einem Fokus auf Sicherheit und Komfort soll die Marktdurchdringung erhöht werden. Außerdem verfolgt das Unternehmen ehrgeizige Pläne im Bereich der Batterietausch-Stationen, mit denen es allein milliardenschwere Umsätze erzielen möchte, sofern eine Verhundertfachung der Nutzerbasis gelingt. Die dafür notwendigen Investitionen sind jedoch nicht unumstritten. Die Strategie zielt darauf ab, den eigenen Einfluss im heimischen Markt zu vergrößern und sich durch kostengünstigere Fahrzeugangebote von der Konkurrenz abzusetzen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 14.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...