SFC Energy Aktie: Dynamischer Kursgewinn trotz Dämpfer

Die Aktie des Brennstoffzellenherstellers SFC Energy hat nach einem kräftigen Anstieg von über 20 Prozent in der letzten Woche nun einen leichten Dämpfer erhalten. Trotz eines aktuellen Rückgangs von 3,23 Prozent auf 24,05 Euro zeigt sich ein positives Gesamtbild. Experten führen den Kursanstieg auf die beeindruckenden Quartalsergebnisse zurück, die eine Umsatzsteigerung von fast 46 Prozent auf über 40 Millionen Euro und eine Gewinnverdopplung vermeldeten. Chartanalysten sehen in der Überwindung der 100- und 200-Tage-Linien sowie dem Erreichen der 25-Euro-Marke starke Signale, die auf weiteres Wachstum hindeuten könnten. Dennoch warnen die Analysten vor Lieferengpässen, die das weitere Jahr prägen könnten. Die Jahresziele des Unternehmens bleiben jedoch unverändert hoch.

Prognose und Marktbewegung

Das Unternehmen steht vor einer vielversprechenden Zukunft, mit einer Prognose, die eine deutliche Umsatzsteigerung auf bis zu 153,5 Millionen Euro und ein weitaus höheres bereinigtes EBITDA vorhersagt. Die Analysten stimmen überwiegend zu und setzen trotz der kleinen Rückgänge ein bullisches Zeichen. Mit durchschnittlichen Kurszielen, die deutlich über dem aktuellen Kurs liegen, könnten aktuelle Widerstände künftig kaum ins Gewicht fallen, was den Weg für eine anhaltend positive Entwicklung der Aktie ebnet.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre SFC Energy-Analyse von 14.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich SFC Energy jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur SFC Energy Aktie

SFC Energy: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...