Ticker

Siltronic vor Verkauf zu 125 Euro je Aktie

Es gibt ein Angebot für den Münchner Chip-Zulieferer aus Taiwan. Presseberichten zufolge steht das Unternehmen kurz vor einer Einigung mit dem Rivalen GlobalWafers. Er bietet insgesamt 3,75 Milliarden Euro oder umgerechnet 125 Euro je Aktie.

Das sind zwar elf Prozent mehr als der Freitags-Schlusskurs aufzeigte, doch vorbörslich ist diese Schwelle bereits erreicht. Aus Unternehmenskreisen war zu lesen, dass der Siltronic-Vorstand den Kaufpreis für “attraktiv und angemessen” hält. Die Luft ist also im Börsenhandel bereits raus?

 

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 30.11.2020

Nächster Beitrag

Last Call! - Der Marktbericht am Abend: Mit Siltronic und Wacker Chemie, Moderna, Nikola und General Motors und United Airlines