Trendwechsel bei Wirecard

Der Aktienmarkt zeigte heute einen Stimmungsumschwung. Nachdem der DAX gestern erst auf 12.616 Punkte steigen konnte, gab es heute wieder einen Richtungswechsel. So auch bei den Wirecard-Aktien.

Nach einer anfänglichen Euphorie und die Anknüpfung an die Kursgewinne vom Dienstag, wo Wirecard die DAX-Rangliste auf der positiven Seite anführte, gelang den Aktien beinahe der Sprung über die 20-Euro-Marke. Doch bereits am Vormittag kippte die Stimmung und mit ihr auch das Sentiment in Wirecard. Aus Kaufgründen wurden Verkaufsgründe und am Tagesende stand das Papier auf einem neuen XETRA-Verlaufstief. Mit 12 Euro sind wir nun rund 20 Prozent von der „Einstelligkeit“ entfernt. Den Stimmungswechsel intraday sehen Sie noch einmal hier im Chartverlauf von Lang&Schwarz:
Wirecard Intraday 24.06.2020

Wirecard Intraday 24.06.2020

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast