UnitedHealth Aktie: Cyberangriff trifft Krankenakten

UnitedHealth, der größte Krankenversicherer der USA, kämpft mit den Folgen eines Cyberangriffs auf eine seiner Einheiten, der das Potenzial hat, eine „erhebliche Anzahl“ amerikanischer Bürger zu betreffen. Im Februar wurden bei einer massiven Sicherheitsverletzung Gesundheits- und persönliche Daten gestohlen. Diese Einheit, die etwa die Hälfte aller US-medizinischen Ansprüche bearbeitet, erlebte einen der schwersten Hacks im amerikanischen Gesundheitswesen, was zu erheblichen Störungen bei Zahlungen an Ärzte und Gesundheitseinrichtungen führte. Trotz Lösegeldzahlung, die aus einem Verpflichtungsgefühl zum Schutz von Patientendaten getätigt wurde, gelang es den Angreifern, sensible Informationen zu entwenden. Eine vollständige Analyse des betroffenen Datensatzes wird voraussichtlich „mehrere Monate“ in Anspruch nehmen. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass vollständige Patientenakten gestohlen wurden, aber die Überwachung von Online-Plattformen, auf denen Hacker solche Daten häufig teilen, ist weiterhin im Gange.

Unterstützung für Betroffene

Um die möglicherweise betroffenen Personen zu unterstützen, hat UnitedHealth eine dedizierte Website und ein Callcenter eingerichtet, das kostenlose Dienste zur Überwachung von Krediten und zum Schutz vor Identitätsdiebstahl für zwei Jahre anbietet. Das Callcenter (+1-866-262-5342) fährt fort, Dienste von geschulten Klinikern anzubieten, kann jedoch aufgrund der Komplexität der laufenden Überprüfung derzeit keine spezifischen Informationen zum individuellen Dateneinfluss bereitstellen. Der Wiederaufbau der von dem Angriff betroffenen Dienste macht Fortschritte, wobei Dienste für Apotheken und medizinische Ansprüche sich der Wiederherstellung nähern. Mit ihrem starken Börsenwert zeigt UnitedHealth ihre Widerstandsfähigkeit und ihr Engagement für den Datenschutz ihrer Kunden, wobei das Unternehmen eine beständige Dividendenausschüttung und ein solides Vertrauen der Anleger in sein finanzielles Potenzial beibehält.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Unitedhealth-Analyse von 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Unitedhealth jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Unitedhealth Aktie

Unitedhealth: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...