SAP Zahlen vorbörslich im Fokus: IPO-Phantasie

Der Technologiekonzern aus dem DAX hat Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt. Hier stieg der Umsatz leicht auf 6,74 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr bei 6,63 Milliarden. Alleine die Cloud- und Softwareerlöse betrugen 5,70 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr von 5,49 Milliarden.

Damit stieg das Betriebsergebnis von vorher 827 Millionen auf nun 1,28 Milliarden Euro. Es konnte für den Konzern ein Ergebnis von  885 Millionen erzielt werden. Das war ein Wert über den Prognosen und läßt die Prognosen für das Gesamtjahr weiter bestätigt.

Zudem könnte der Börsengang der Sparte Qualtrics für weitere Phantasie sorgen. Das Unternehmen wurde erst vor 2 Jahren mit einem Kapitaleinsatz von rund 8 Milliarden Euro zugekauft.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast