Noch ein Impfstoff: AstraZeneca meldet Durchbruch

Ein weiterer Kandidat für einen neuen Impfstoff wartet heute mit einer Meldung auf, die den Aktienmarkt begeistertet. AstraZeneca und die Universität Oxford haben einen Durchbruch bei ihrer gemeinsamen Entwicklung eines Corona-Impfstoffs publiziert und eine 70-prozentige Wirksamkeit gegen den Virus in zwei unterschiedlichen Studienabschnitten belegt.

Zwar ist die Wirksamkeit dieses entwickelten Vakzins geringer als bei den Präparaten von Pfizer, Biontech und Moderna, doch wäre damit eine breitere Auswahl für alle Menschen gegeben und insgesamt mehr Angebot an Impfstoffen vorhanden. Dies honorierte die Börse direkt mit einem Aufschlag.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast