Aktien InternationalNewsSlider

Tencent: Zwischen IPO-Erfolg und Übernahme-Gerüchten

Braut sich bei Tencent etwas zusammen? Wie zuerst in der South China Morning Post berichtet wurde, soll der chinesische Internetkonzerne derzeit in Gesprächen mit Banken sein, um einen Kredit über rund 6 Milliarden Dollar zu bekommen. Käme das zustande, wäre das der größte syndizierte Kredit in Asien für eine chinesische Firma seit 2019. Die Frage ist, was Tencent denn mit dem Geld anstellen würde?

Hier wird spekuliert, dass das Unternehmen eine große Akquisition im Bereich Gaming plant. Als Ziele wurden bislang unter anderem Take-Two und sogar Electronic Arts genannt. Für wahrscheinlicher halten Beobachter allerdings, dass sich Tencent in einen großen südkoreanischen Spieleentwickler einkaufen will.

Tencent-Beteiligung gelingt Mega-IPO

In der Zwischenzeit gibt es allerdings auch noch andere handfeste Tatsachen. So hat eine Tencent -Beteiligung einen Mega-Börsengang in Hongkong hingelegt. Kuaishou Technology hat seine Aktien mit 115 Hongkong-Dollar je Aktie (obere Rand der Bookbuilding-Spanne) platzieren können und damit umgerechnet 5,4 Milliarden Dollar eingenommen. Das gibt dem Unternehmen einen aktuellen Wert von fast 61 Milliarden Dollar, doppelt soviel wie in der letzten Finanzierungsrunde im vergangenen Jahr.

Kuaishou Technology bietet eine Plattform für Kurzvideos an und ist damit Rivale von Bytedance mit deren TikTok-Plattform. Dass der Firma beim IPO die Aktien quasi aus den Händen gerissen wurde, ist auch ein gutes Vorzeichen für Baidu, die bekanntlich demnächst ein Zweit-Listing in Hongkong anstreben. Tencent selbst war bislang mit 21,6 % an Kuaishou Technology beteiligt. Hier wird man schauen müssen, ob was abgegeben wurde oder nicht.

Folgen weitere?

Tatsache ist jedenfalls, dass der Erfolg Tencent dazu bringen könnte, in Kürze weitere Beteiligungen in die Spur an die Börse zu schicken. Insgesamt verfügt das Unternehmen derzeit über mehr als 30 Investments, die bereits über die durchschnittliche Haltedauer hinaus im Portfolio sind. Diese beträgt bislang 2,7 Jahre.

Für die Aktie von Tencent gilt: Diese dürfte durch den erfolgreichen Börsengang der Beteiligung und die Spekulation rund um ein weiteres schweres Investment im Gaming-Sektor einen weiteren Schub bekommen. Entsprechend würden wir jetzt auch eine erste Position befürworten.

Chart Tencent

Chart Tencent