Unsicherheit am US-Markt nach Trump-Meldung

Rund fünf Wochen vor der US-Wahl zur Präsidentschaft muss der amtierende 74-jährige US-Präsident nun seine Amtsgeschäfte aus der Quarantäne heraus führen. Der positive Covid19-Test vom Freitag ist hierfür der Grund und demzufolge auch alle geplanten Wahlkampfauftritte abgesagt.

Für den US-Präsidenten Trump kommt dies zu einer „denkbar ungünstigen Zeit“, wie man von Thomas Gitzel, dem Chefvolkswirt bei der VP Bank, hören konnte.

Entsprechend volatil reagierten die US-Märkte im gestrigen Handelsverlauf. Der Dow Jones verlor am Ende 125 Punkte, stand jedoch zwischenzeitlich auch einmal kurz im Gewinn, nachdem in der Vorbörse bereits 400 Punkte Minus taxiert wurden.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast