DAX-Idee zum Dienstag: Konsolidierung setzt sich fort

DAX-Konsolidierung ab dem Allzeithoch ist noch kein „sell in may“. Wie kann es im DAX weitergehen? Meine Tradingideen am 23.05.2023

DAX lässt erneut bei der Vola nach

Bitte schau für weitere Videoanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:
YouTube-Kanal Bernsteins Börse
Mit Blick auf die Eröffnung der Woche in der Vorwoche war bereits deutlich, dass der Kursaufschwung nicht ungebremst weitergeht. Erste Notierungen in der Morgenanalyse am 22.05.2023 skizzierten eine abwartende Haltung ohne direkte Implikationen zu neuen Hochs (Rückblick):
20230522 DAX Vorboerse
Es entstand sogar ein kleines GAP auf der Oberseite und direkt der Drang im DAX, eine Konsolidierung bis zu dem gezeigten Bereich vorzunehmen. Erste Trades dort waren somit zur Oberseite hin ausgerichtet. Denn solange ein Unterstützungsbereich nicht unterschritten wird, gilt er als potenzieller Wendepunkt oder zumindest, wie es der Name sagt, als Unterstützung. Im weiteren Verlauf hielt diese Zone über Stunden, brachte aber keine nennenswerte Gegenbewegung hervor. Einen Beispieltrade mit Stopp-Versetzung zeuge ich Dir hier auf:
2023-05-22 DAX-Trading
Schau mir dazu im Livetrading ab 8.55 Uhr wieder zu den ersten Trades des Tages explizit über die Schulter:
AndreasBernstein Livetrading DAX
Letztlich blieb es bei einem leichten Minustag und keinem neuen Jahreshoch, weder Intraday noch auf Schlusskursbasis im XETRA-Markt. Alle Daten der Börse Frankfurt sind hier aufgelistet:
2023-05-22 DAX Boerse Frankfurt
Übergeordnet ist der Ausbruch damit weiter intakt:
20230522 DAX XETRA Monatsverlauf
Gab es in Amerika mehr Volatilität?

Blick auf die US-Entwicklung und Quartalszahlen

Auch in den USA war die Eröffnung noch die spektakulärste Handelszeit. Vor allem der Dow Jones bewegte sich mehrere hundert Punkte und damit sehr dynamisch nach unten, während der Nasdaq noch einen Anlauf zu seinen Jahreshochs unternahm. Hier handelte ich ein ähnliches Setup wie am Freitag und baute die Position dann per Sell-Stop immer weiter aus. Auch heute stelle ich Dir das gern dar ab dem Einstieg kurz unter den Jahreshochs dar:
2023-05-22 Nasdaq Trade1
2023-05-22 Nasdaq Trade2
2023-05-22 Nasdaq Trade3
Gern suche ich entsprechende Setups wieder mit Dir zusammen auch im Livetrading ab 15.25 Uhr:
AndreasBernstein Livetrading WALL-STREET
Im weiteren Verlauf kam es noch einmal zu einer Erholung zur Oberseite. Der Druck nach unten reichte nicht, um ein Short-Signal auf größerer Zeitebene zu generieren. Hierbei wird der Nasdaq weiter von ansteigenden Trendlinien getragen:
20230522 Nasdaq-100
So gelang ein weiteres Plus, aber kein mittelfristiges Signal. Alle Schlusskurse aus Amerika findest Du hier:
2023-05-22 Wall Street Schluss
Nachbörslich meldete noch Zoom Video Communications seine Quartalszahlen und sorgte beim Aktienkurs für stärkere Ausschläge:
Zoom Video Chart 2023-05-23
Was hatte dies für Implikationen für den DAX?

Verhaltene Vorbörse und Termine am 23.05.2023

In der heutigen Vorbörse zeigt der DAX eine weitere Konsolidierung an. Der Index hat fallende Hochs im Endloskontrakt als erste Begrenzung auf der Oberseite und die Tiefs vom Freitag und Montag als potenzielle Unterstützung vor Augen:
20230523 DAX Vorboerse
Für mein Trading achte ich zudem auf die GAPs, die es nun an jedem Tag gab und die alle noch nicht ganz geschlossen wurden:
20230522 DAX XETRA Wochenstart
Schau mir dazu im Livetrading ab 8.55 Uhr wieder zu den ersten Trades des Tages explizit über die Schulter:
AndreasBernstein Livetrading DAX
Terminlich stehen heute die S&P Global Daten der Einkaufsmanager auf der Agenda. Sie werden zunächst für Deutschland und im weiteren Verlauf für die EU, England und am Nachmittag die USA vermeldet. Alle Termine der ersten Wochenhälfte sind hier aufgelistet:
2023-05-22 Wirtschaftsdaten
Diese Eckpunkte habe ich aus dem Wirtschaftskalender dieser Seite entnommen. Für die anstehenden Quartalszahlen in dieser Woche habe ich auch noch eine Übersicht parat:
20230521 Earniungs week
Wir sprechen wieder im Livetradingroom über das Marktgeschehen. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an – die Termine sind im Teaserbild verankert:
LiveTradingRoom Anmeldung
Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader. Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:
FIT4FINANZEN auf Twitch
Damit wünsche ich uns beim Handel in der neuen Woche vorab viel Erfolg. Dein Andreas Bernstein

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren! Quelle der News: Trading-Treff