Aktien DeutschlandCharttechnikMarktberichteNewsTrading

DAX-Ideen an der 15900 mit wenig Bewegung an der Region

Bekannte Muster im DAX gehandelt, denn die Abwärtstrendlinie hat gehalten. Sind dies schon ausreichende Trading-Ideen am 16.05.2023?

DAX verbleibt im 15.900er-Bereich

Bitte schau für heute meine Videoanalyse, die an den meisten Handelstagen bereits 8.00 Uhr auf YouTube verfügbar sein wird:

Diese Analyse gibt es auch als Video und ist hier verankert:

Wir hatten am Montag in der Morgenanalyse 15.05.2023 diese Abwärtstrendlinie als „Deckel“ skizziert:

Genau zu dieser Linie zog der Markt nach der XETRA-Eröffnung und prallte dynamisch ab. Als erarbeitetes Setup siehst Du hier meine damit verbundene Order. Ich konnte den Stopp zügig nachziehen und damit in Richtung des neu entstandenen Gaps die Umsetzung aufzeigen:

Schau mir dazu im Livetrading ab 8.55 Uhr wieder zu den ersten Trades des Tages explizit über die Schulter:

Das Chartbild update ich an dieser Stelle direkt, damit diese Berührung auch noch einmal gut sichtbar wird:

Wie Du hier schon sehen kannst, schloss der Markt kaum verändert dann erneut in der grauen Zone knapp über 15.900 Punkten:

Anhand der Daten der Börse Frankfurt ist die „Bewegungslosigkeit“ auf Schlusskursbasis deutlich zu sehen:

Auch in den USA war kaum Bewegung und damit steht der Nasdaq weiter an der Schwelle zu neuen Jahreshochs.

Wie starten wir in den Dienstag?

Tagesstart Dienstag mit Vorbörse und Terminen

In der heutigen Vorbörse ist der DAX weiterhin an der 15.900-Region, allerdings diesmal am unteren Band. Es dürfte also mit diesen Notierungen ein leichten GAP auf der Unterseite mit 20 Punkten geben:

Terminlich ist die ZEW-Umfrage 11.00 Uhr interessant und der Eurozonen-Beschäftigungsindex, verbunden mit dem Bruottinlandsprodukt.

Um 14.30 Uhr folgen dann die US-Einzelhandelsumsätze und 15.15 Uhr die US-Industrieproduktion.

Alle Termine des Tages sind hier aufgelistet:

Diese Eckpunkte habe ich aus dem Wirtschaftskalender dieser Seite entnommen. Für die anstehenden Quartalszahlen in dieser Woche habe ich auch noch eine Übersicht parat:

Wir sprechen gern im Livetradingroom über das Marktgeschehen. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an – die Termine sind im Teaserbild verankert:

Gern suche ich entsprechende Setups wieder mit Dir zusammen auch im Livetrading ab 15.25 Uhr:

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

Damit wünsche ich uns beim Handel in der neuen Woche vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

 

Quelle der News: Trading-Treff