Ticker

Daimler expandiert in China mit Geely zusammen

Dass China ein wichtiger Markt für die Deutschen Autobauer ist, sehen wir immer wieder in den Absatzzahlen. Doch nun geht Daimler einen weiteren Weg, um seine Markenbekanntheit zu steigern und womöglich auch ein wenig die Geschäftsmodelle zu diversifizieren.

Der chinesische Premium-Fahrdienstvermittler Starrides ist ein Projekt von Daimler und Geely. Diser Service ist nun auch in nach Hangzhou und Guangzhou in der Stadt Chengdu verfügbar. Mit 100 Fahrzeugen zum Start soll die Flotte auf 200 bis zum Jahresende ausgebaut werden.

In diesem noch jungen Segment sind durchaus überzeugende Wachstumszahlen vorhanden. Starrides verzeichnet bei den täglich aktiven Nutzern seit Dezember ein durchschnittliches monatliches Wachstum von 80 Prozent.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Fraport steckt aktuelle Fluggastzahlen weg

Nächster Beitrag

Reise-Aktien: Kommt jetzt der nächste zündende Funke?