Ticker

Rekordhoch bei HelloFresh

Die Aktien von HelloFresh notieren am heutigen Tag mit rund 3 Prozent im Gewinn und markieren damit ein weiteres Rekordhoch. Der Ausbruch über 50 Euro scheint gelungen, wie das Chartbild aufzeigt.

Seit der Zwischenkorrektur bei 34 Euro Mitte Juni hat das Papier damit um rund 80 Prozent zulegen können.

Das Unternehmen sitzt in Berlin und wurde im Jahr 2011 gegründet. Der Trend mit „Kochboxen“ für Verbraucher, welche ein Paket erhalten und alle Zutaten vorbereitet zusammen mit dem entsprechenden Rezept erhalten, nahm in der Coronazeit noch einmal zu. Denn viele Restaurants waren geschlossen und das Kochen am eigenen Herd erlebte ein “Revival”.

Man darf gespannt sein, wie positiv die Quartalszahlen diese bereits am Aktienkurs sichtbare Entwicklung untermauern.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

Nordex mit nächstem Großauftrag - Aktie vor Herausforderung

Nächster Beitrag

Global Fashion Group kann in Schwellenländern dank Corona punkten